Zeitlehren
Zeitlehren

Wenn Sie einen Druckkostenzuschuss zur Veröffentlichung Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Dissertation beantragen möchten, übersenden Sie uns neben Ihrem Anschreiben bitte folgende Unterlagen und Nachweise:

 

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Gutachten über die Dissertation
  • Nachweis über die bestandene Promotionsprüfung (mind. mit der Bewertung "magna cum laude")
  • Zusammenfassung der wesentlichen Thesen der Arbeit auf max. 3 Seiten (verständlich auch für die interdisziplinäre Begutachtung)
  • Vorlage einer Kopie des Verlagsvertrages oder eines Kostenvoranschlages für den Druck der Dissertation. Nachweise über die tatsächlich angefallenen Kosten sind einzureichen. Im Falle eines zu hoch ausgezahlten Betrages ist die Differenz zurückzuerstatten.
  • Ausgefülltes Formular "Angaben zum Antrag" (hier zum Download).

 

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per Mail zu.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und im Falle einer Absage spätestens zwei Monate nach Mitteilung der Entscheidung vernichtet.

 

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer Druckkostenförderung um Nennung der Stiftung im Vorwort Ihrer Veröffentlichung sowie um die Übersendung eines Belegexemplares bitten.

Die Ausschreibung des Druckkostenzuschusses ist zeitlich offen, es besteht während ihrer Laufzeit keine Ausschlussfrist.